Musikalische Früherziehung

(für Kinder ab 3 Jahre)

Seit der Kindheit ist es wichtig, viele musikalische Erlebnisse machen zu können und sich auch an diese Disziplin heran zu rücken, mit praktischen und interaktiven Wegen.

Es ist von diversen Studien bewiesen, die Rolle die die Musik in der allgemeinen Ausbildung des Individuum und besonders der kleinen Kindern, hat.

 

Unsere Früherziehungskurse sind kollektive in denen die Kinder die Möglichkeit haben werden, um einige der wesentlichen Musikaspekte zu experimentieren, durch verschiedene Werkstätte:

- Rhythmik Werkstatt: der Rhythmus ist einer der fundamentalen Elementen der Musik und der beste Weg um es zu erleben ist mit dem zigene Körper aus zu probieren. Motorische Spiele werden präsentiert, die das Kind zum Konzept des Musik-Tempo und –Rhythmus heran rücken werden. Man wird den Körper, einige Musikinstrumente und vieles mehr benützen.

- Das Musik-Hören: geführtes Musik-Anhören von Stücken aus verschiedensten Repertoires und Epochen weil durch das Anhören und die Analyse, können die Kinder, ein musikalisches Gehör und ein kritisches und kreatives Geist entwickeln.

- Gesang: das Singen und das Anstimmen von simplen und kurzen Melodien mit der harmonischen Begleitung hilft den Kindern um ein gutes „musikalische Ohr“ zu entwickeln und betätigen welches unerlässlich um die Musik lernen zu können.

- Das Musikschreiben: ein Werkstatt um die musikalische kreativität zu betätigen, durch eine musikalische- Sprache und informelles Musik-Alphabet adaptiert für die kleinen Kinder, bestehend aus Zeichen, Symbolen, Bildern. Seit der Kindheit ist es möglich Musik zu machen.

- Das erste Kontakt mit den Musikinstrumenten: das Kind wird auch die Möglichkeit haben, um die Musik kennen zu lernen durch das Spielen von einigen Instrumenten (das ORFF Instrumentarium und andere klassische Instrumente).

 

Gebe zu deinem Kind die Möglichkeit um zu beginnen die Musik erleben zu können … in einem anderen Weg!