Irene Malizia

Mag. Irene Malizia

Geigerin, Padagogin, Komponistin

Sie schloss ihr Masterstudium im Fach Violine (Biennio Specialistico di Secondo livello in Violino solista) und im Fach Didaktik und Pädagogik der Violine (Biennio di Secondo livello in Didattica strumentale) am Conservatorio L. Refice di Frosinone, mit einer wissenschaftlichen Arbeit über die Praxis des Instrumentalunterrichts durch das spontane Komponieren und Improvisieren ab.

Sie schloss ebenso das Diplom in I Niveau - Orff-Schulwerk (Methodik des musikalischen Unterrichts durch Improvisation) und in Geigenpädagogik (IGP) bei Veronica Kröner am Joseph Haydn

Konservatorium in Eisenstadt. Beide Diplome wurden mit Auszeichnung abgeschlossen.

Sie studierte Violine bei Zoran Milenkovich, Boriana Nakeva (Scuola di musica di Fiesole), Camillo Grasso, Beatrice Antonioni und Marco Fiorentini (Arts Academy in Rom), Veronica Kröner (Joseph Haydn Konservatorium). Sie studierte Komposition bei Luca Salvadori am Conservatorio "L. Refice" di Frosinone und bei Andrea Portera an der Scuola di Musica di Fiesole.

Im Januar 2014 schloss Sie den Bachelor im Fach Komposition bei Christian Minkowitsch an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien mit Auszeichnung ab.

 

Irene Malizia ist ausserdem viel als Solistin, in Kammermusikensembles (im Duo mit Gitarre, Orgel und Akkordeon, im Streichtrio und in vielen anderen Formationen) und in verschiedenen Sinfonieorchestern (RIAS Berlin, Junge Philharmonie Wien, Junge Münchener Philharmonie, Altomontes Orchester u.v.m.) beschäftig. Sie nahm an mehreren Musik-Seminare und Masterclasses teil und wurde Preisträgerin bei vielen nationalen und internationalen Violinwettbewerben.

Sie gewann ein Erasmus- Stipendium im Fach Geige und Instrumentalpädagogik und Stipendium für

Praktikum im Rahmen des Leonardo Working With Music Europäisches Projekt als Violinlehrerin und Assistentin der Violinklasse von Veronika Kröner am Joseph Haydn Konservatorium.

Als Komponist wurde in verschiedenen Wettbewerben ausgezeichnet und seine Kompositionen wurden in Italien und Österreich aufgeführt. Zwei seiner Werke wurden von dem Verlag Sconfinarte ("Contaminazioni" für Streichquartett und "Chronos" für Orchester) veröffentlicht. Im Jahr 2012 erhalt sie den Doblinger Kompositionspreis und Start der Zusammenarbeit als Komponistin mit dem Wiener Verleger mit "Anima(ae)", drei Stücke allein für drei Solo Klarinetten und "Colori e Multiforme", 5 Stücke für solo Violine.

Sie ist Geigenlehrerin und ist mit pädagogische Projekte für Violine und Komposition mit Kinder und

Jugend im Alter zwischen 4 und 16 Jahre alt sehr beschäftig. Sie ist seit 3 Jahre Assistentin von Prof. Mag. Veronica Kröner am Joseph Haydn Konservatorium und hat Erfolg als Komponistin des didaktische Stücke für Schüler beim „Prima la Musica“ Wettbewerb berichtet. Sie arbeitet als Geigerin und Pädagogin mit dem Vereinigung "Associazione Mozart Italia di Rovereto" (Italien) und "Mozart Boys & Girls" von der Leitung von Marvi Zanoni. Sie gründete im September 2014, zusammen mit dem Gitarrist Angelo Tatone, die Musikalische Marke Variando Musica, mit der sie einen intensiven Pädagogische und Musikalische Tätigkeit aushaltet.

 

Sie ist auch in der musikalischen und didaktischen Forschung sehr involviert. Sie ist in besondere bei dem Experimentieren neuer Methodik von musikalischer Ausbildung für Kinder sowie für Jugendliche. Sehr Erfolgreiche sind, in diesem Bereich, Ihre Workshops z.B.:

- „Das Komponieren bei musikalischen Gedichten“. Für Kinder im Alter zwischen 7 und 10 Jahre.

Volksschule „Istituto Comprensivo di Torrice“ (Italien 2010)

- „Die zeitgenössischen Techniken auf der Geige selber entdecken“ für Jugendliche im Alter

zwischen 12 und 14 Jahre. „Istituto Comprensivo di Torrice“ (Italien 2010)

- Wiener Töchtertage, MUK Wien - 2012-2013-2014

- „Geige lernen durch das Komponieren“, für Kinder im Alter zwischen 5 und 9 Jahre. Joseph Haydn

Konservatorium Eisenstadt, Musikalische Früherziehung – 2009-2010

- Wissenschaftliche Arbeit in der Didaktik und Pädagogik der Geige mit 4 verschiedenen

experimentellen Projekten.

- „Die Klänge der Stadt“ für 5 Jährige Kinder. „Asilo Vanneti Rovereto“ (Italien). 2016

 

Sie hat langjährige Unterrichtserfahrung mit privaten Schülern, sowie in verschiedenen privaten und

öffentlichen Musikschulen (in Italien und in Österreich) und im Konservatorium auch.

Sie studierte Kompositionsdidaktik (Master of Arts Education) und sie schloss im Juni 2016 das Masterstudium in Komposition mit Auszeichnung an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) beim Prof. Christian Minkowitsch.