Musiktheorie und Harmonieleere

Musiktheorie und Harmonieleere

(klassik und jazz)

Jede Sprache hat seine syntaktische-, grammatikalische-, phonetische- und struktur- Regeln die sie von einer anderen unterscheiden. Um eine Sprache zu beherrschen müssen wir nicht nus das Alphabet kennen sondern auch die Regeln die die Phoneme ihres Alphabets organisieren innerhalb Wörtern oder Perioden mit einem logischen Sinn.

In der Musik ist es nicht anders. Die Musik hat auch ihr Alphabet und somit auch ihre Regeln um ihr Alphabet zum benützen. Somit kann man melodische-, harmonische-, rhythmische- und klangliche- Linien.

 

Unser Theorie- und Harmoniekurs wird dir das musikalische Alphabet präsentieren. Wir werden dir auch erklären was den Rhythmus ist aber auch was die Harmonie und die Melodie sind. Was sind die Intervalle und wie man sie um die Musik zu kreieren verwendet.

Durch das Studium der Harmonie und der Musiktheorie, wirst du auch bewusst sein um was du spielst weil du auch grammatikalisch und syntaktisch das musikalische Material analysieren können wirst.

Der Kurs wendet sich an alle jene die Aufnahmeprüfungen bei Konservatorien oder Musikunis vorbereiten sollen und auch an die jenen die eine Hilfe um die Musik zu verstehen brauchen.