Über Variando musica

Variando Musica wurde im Jahr 2014 von den beiden Künstler_innen Irene Malizia und Angelo Tatone gegründet.


Diese musikalische Marke umfasst die gesamte Kunst der beiden Künstler, die sich nicht nur als Musiker, sondern auch als Komponisten und Lehrer präsentieren. In den letzten Jahren ist Variando Musica stark gewachsen: heute bietet es durch die verschiedenen Ensembles, die es vertritt, eine große musikalische Auswahl, führt intensive künstlerische und internationale Forschungsaktivitäten durch und präsentiert eine breite Auswahl von Musikkursen, von Instrumenten- und Improvisationskursen bis hin zu Theorie-, Kompositions- und musikalische Früherziehung. 

Aber was Variando musica und all seine Aktivitäten wirklich besonders macht, ist der künstlerische Hintergrund der beiden Gründer: Irene Malizia, aus der Welt der klassischen und zeitgenössischen Musik, und Angelo Tatone, aus der Welt der Jazzmusik, beschlossen, ihre so unterschiedlichen künstlerischen und pädagogischen Fähigkeiten zu kombinieren, um ein einzigartiges, frisches, innovatives und vollständiges Produkt zu schaffen. Aus diesem Grund finden Sie in jeder von Variando musica vorgeschlagenen Aktivität nicht nur Professionalität, sondern vor allem Originalität, Leidenschaft und Kompetenz.


Worauf warten Sie noch? Besuchen Sie unsere Welt!

... über die Gründer

Geboren 1987 in Italien, Irene Malizia arbeitet in Wien als Geigerin, Komponistin und Lehrerin. Sie schloß ihr Masterstudien in Violine und in Instrumentaldidaktik und Pädagogik (Conservatorio "L. Refice" di Frosinone), ihr Bachelor- sowie Masterstudium in Komposition (Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien), das Lehrbefähigung (Joseph Haydn Konservatorium) und den Postgradualer Lehrgang in elektroakustischer Komposition (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) ab. Sie spielt als Solistin, in Ensembles und in Symphonieorchestern. Derzeit arbeitet sie an ihrem PhD-Forschungsprojekt zum Thema "Komponieren als Lerwerkzeug in der Instrumental pädagogik" an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz (KUG), unter der Betreuung von Prof. Dr. Silke Kruse-Weber (KUG), Prof. Dr. Gary McPherson (University of Melbourne) und Prof. Dr. Wolfgang Rüdiger (Robert Schumann Hochschule Düsserdorf).

Sie unterrichtet Violine, Komposition, Musiktheoriekurse sowie spezielle musikpädagogische Kurse für Kinder und bei Variando musica sowie als Assistentin der Violinklasse von Veronica Kröner am Joseph Haydn Konservatorium in Eisenstadt. Sie engagiert sich sehr in Bildungsprojekten für Violine und Komposition mit Kindern und Studenten sowie in der musikalischen und didaktischen Forschung. Ihre Projekte wurden bereits auf vielen europäischen Plattformen wie EPARM (Porto), HARP (Manchester), ESTA (Neckarsulm), CEMPE (Oslo) in Form von Präsentationen und/oder Workshops vorgestellt.


Angelo Tatone studierte Jazz/Pop Gitarre in L’Aquila, Frosinone, Rom, Wien und Eisenstadt. Er schloß die Bachelor und Master Studien im Fach Jazz Gitarre (mit Schwerpunkt auf Improvisation, Komposition und Arrangement) ab und beide Diplome im künstlerischen Hauptfach und in IGP (Instrumental- und Gesangspädagogik), mit Schwerpunkt im Fach klassischer Gitarre.
Er ist im In- und Ausland in verschiedenen Formationen tätig und leitet Workshops in einigen der bekanntesten Institutionen Europas.